Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernissage „Augenblicke“ von Robert Christ

„Eine Fotografie ist immer eine Momentaufnahme.
Ein Bild zu machen, ist also das scheinbare Ergebnis davon, die Zeit anzuhalten.
Diese gewissermaßen einzufrieren und somit der Versuch, sie zu bewahren.

In Zeiten der Digitalisierung und hektischer Betriebsamkeit erfahren wir eine
fortwährende Reizüberflutung.
Die wenigsten Menschen nehmen sich Zeit dafür, etwas nicht nur im Vorbeigehen
oder nebenbei, sondern ganz und mit allen Sinnen zu betrachten.

Dieses Hetzen und Rennen hindert uns am Erkennen des Wesentlichen.
Zeit um innezuhalten, Zeit um nachzudenken, Zeit für Begegnung mit anderen,
aber auch Zeit für Begegnung mit uns selbst wird immer wichtiger.

Fotografien verdeutlichen die Vergänglichkeit von Momenten.

Manche Chancen kommen im Leben nur einmal.
Man lässt sie verstreichen oder eben auch nicht.
Es liegt an uns, die Zeit sinnvoll zu nutzen.“

          Robert Christ

Christs bisherige Ausstellungen:

2016Experiment (mit Detlev Bertram)Freiheitshalle Hof, Kunstpassage
2016Regionale Besonderheiten, FotowettbewerbVolksbank Tirschenreuth, 1.Platz
2017Bild(er)leben (mit H.G. Lauth und W. Pilsak)Raiffeisenbank Waldsassen
2018Gemeinschaftsausstellung KuWaKunsthaus Waldsassen
2018VIEL // ART // IG – Kunstverein HochfrankenRosenthal-Theater Selb
2019KontAKTfotoGalerie G4, Cheb/Eger, CZ
2020Augenblicke (Einzelausstellung) Kunsthaus Waldsassen

Musik: Detlev Bertram

Laudatio: Hans-Joachim Goller, Kulturdezernent a. D. und Galerist

Die Ausstellung kann vom Samstag, den 05.04.2020, bis einschließlich Sonntag, den 26.04.2020, jeden Samstag und Sonntag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr besichtigt werden.

 

Navigation einblenden Suche