5. Gemeinschaftsausstellung Kunsthaus Waldsassen e.V.

Nach langer Corona-bedingter Zwangspause öffnet das KuWa mit einem Paukenschlag, seiner 5. Gemeinschaftsausstellung, am 19. September an sieben Terminen seine Türen.

Schon Fjodor M. Dostojewski wusste: Kunst ist für den Menschen genauso ein Bedürfnis wie Essen und Trinken.

Die ausstellenden Künstler, darunter auch wieder neue, junge Gesichter, zünden ein Feuerwerk an frischen Ideen ihres künstlerischen Schaffens für die Besucher.

Wer so lange darauf warten musste, um sich wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren, den kann auch die Corona-Zwangspause nicht bremsen und so sind sich die Macher der Gemeinschaftsausstellung sicher, dass sich das Warten auf eine Wiedereröffnung gelohnt hat und die Besucher in ihren Bann ziehen wird.

Pablo Picasso sagte einmal: Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele! … Und die zahlreichen ausstellenden Künstler wünschen sich, dass ihre Kunst die Corona-Pandemie für einige Zeit aus den Gedanken der Besucher verbannen möge.

Neben dem Grandseigneur der Bronze-Kunst, dem 1. Preisträger des Kunsthauses, Hans-Georg Schulze, gibt es Holz-, Metall- und Ton-Arbeiten, Öl-, Acryl- und Aquarell-Arbeiten, sowie Fotografien zu sehen.

Die Ausstellungstermine:

So., 19.09.
Sa., 25.09.
Sa., 02.10.

So., 03.10.
Sa., 09.10.
So., 10.10.
Sa., 16.10. jeweils von 14:00 – 17:00 Uhr

Die aktuellen Hygiene-Vorschriften werden im KuWa eingehalten.
Zutritt nur mit medizinischer Maske und unter Einhaltung der 3-G-Regel. Eintritt frei!

Allgemein
Navigation einblenden Suche