Jiří Jun, ein tschechischer Künstler, stellt im Kunsthaus aus

Jiří Jun ist am 10.11.1942 in Sětlá nad Sázavou geboren. In den Jahren 1958 bis 1962 besuchte er die Fachoberschule für angewandte Kunst in Uherskě Hardiště und belegte das Fach Graphik. Die Weiterbildung an einer Hochschule wurde ihm aus politischen Gründen nicht empfohlen.

Eine feste Stelle fand er in der Werbeabteilung verschiedener Firmen von 1964 bis 2000. Seit 1979 veranstaltete er mehr als dreißig selbstständiger Ausstellungen in der Tschechischen Republik und in Deutschland. Er nahm an fast sechzig Gemeinschaftsausstellungen in Polen, Österreich, Rumänien, Slowenien, in der Slowakei und in den USA teil.

Die Autorenzeichnung auf Papier benötigt eine unvorstellbare Menge an Geduld,Präzision und Konzentration.

Wenn Sie mehr über Jiří Jun und seine Werke erfahren wollen, besuchen sie die Ausstellung, die Samstags und Sonntags jeweils 14.00-17.00 Uhr geöffnet ist, im Kunsthaus.

Allgemein
Navigation einblenden Suche